behind the scenesSlalom

“Size Matters”

Finde die richtige Größe für deinen iSonic. Unsere Dream Team Rider helfen Dir dabei und geben außerdem noch wertvolle Tipps in Sachen Tuning. Damit kann die neue Saison kommen…

Mit 13 PWA Constructor Titeln im Regal ist Starboard die erfolgreichste Brand auf der Worldtour. Ein Grund dafür ist auch unser legendäres iSonic Slalomboard, mit dem Fahrer wie Matteo Iachino, Tristan Algret, Sebastian Kördel oder Lena Erdil bei den Damen Jahr für Jahr um Spitzenpositionen auf der Worldtour kämpfen. Unser Team steckt gemeinsam mit R&D Manager Remi Vila enormen Aufwand in die Entwicklung jedes einzelnen Boards. Um diese Performance auch abrufen zu können, empfiehlt es sich, das Setup genau abzustimmen. Aus diesem Grund habt sich Starboard mit einigen Topfahrern aus dem Team zum Video Chat getroffen und genauer nachgefragt.

Der Fragenkatalog:

  • Deine Größe & Gewicht?
  • Welche Boards registrierst du in der Saison 2020?
  • Hast du deine Größen im Vergleich zur letzten Saison verändert?`
  • In welcher Windrange kommt welches Board zum Einsatz?
  • Welche Finnengrößen verwendest du in welchem Board?
  • Angenommen du könntest nur zwei Boards wählen, welche wären dies?

Hier kommen die Antworten. Viel Spaß damit.

Matteo Iachino – 196cm | 93kg – iSonic Größen: 85 – 72 – 63

Sebastian Kördel – 191cm | 87kg – iSonic Größen: 85 – 72 – 63

Benjamin Augé – 172cn | 72kg – iSonic Größen: 77 – 67 – 60

Philip Soltysiak – 174cm | 71kg – iSonic Größen: 77 – 67

Lena Erdil – 165cm | 63kg – iSonic Größen: 77 – 67 – 60

Die Antworten unserer Teamrider in einer Tabelle zusammengefasst.

Gewicht: iSonic:
110kg – 83kgiSonic 85 / 72 / 63
83kg – 75kgiSonic 83 / 72 / 63
75kg – 60kgiSonic 77 / 67 / 60
60kg – 50kgiSonic 72 / 67 / 60

Alternative zum iSonic?

Der Futura bietet Hobby-Fahrern ein sehr hohes Speedpotential, ist aber komfortabler & kontrollierter als die iSonics zu fahren.