behind the scenesCompetitionFoilFreestyleWave

Worldcup Sylt: Team Report

Was für ein Event! Der PWA Windsurf Worldcup Sylt verging auch dieses Jahr wie im Flug und bleibt beim Fahrerfeld in bester Erinnerung. Die Orga war wie immer erstklassig und jede Menge Wind verschafften allen angesetzten Disziplinen jede Menge Watertime.

Für unsere Teamrider lief es auch richtig gut. Steven van Broeckhoven ist zurück auf dem Podium der PWA Freestyle Tour. Lennart Neubauer zeigte eine extrem starke Performance und in der Welle stehen Philip Köster und Sarah-Quita Offringa vor dem Finale auf Maui ganz oben in der Overall Wertung. Sebastian Kördel schiebt sich nach einem starken letzten Tag auf Platz 5 der Overall Wertung der Foils.

“Was für ein tolles Event auf Sylt. Auch dieses Jahr hatten wir tatsächlich wieder ziemlich gute Bedingungen und sogar etwas “Sideshore” Bedingungen mit Wind von links, aber auch schräg auflandigen Wind von rechts. Definitiv alles andere als einfach!! Platz 2 in der Single war super – leider verpasste ich in der Double eine Welle und rutschte noch auf Platz 3 ab. Jetzt gehts zum Finale nach Maui – ich freue mich schon.”

Philip Köster – Wave | Board: Ultrakode

“Ein richtig schwieriges Event für alle Fahrer. Mit Platz 2 in der Single Elimination war ich sehr zufrieden und hatte einige gute Heats. In der Double Elimination lief es dann nichtmehr wirklich rund. Ich wählte die falsche Segelgröße und hatte Probleme meine Moves im Heat unterzubringen. Alles in Allem bin ich mit Platz 3 bei diesem Event und Overall aber wirklich happy.

Steven van Broeckhoven – Freestyle | Board: IGNITE

“Unglaublich, mein zweiter Sieg beim Windsurf World Cup Sylt. Soviele unterschiedliche Bedingungen an einem Spot gibt es selten. Auch dieses Jahr war “von allem etwas” dabei. Ich bin super happy mit meiner Performance in Single.- und Double Elimination und habe nun auf Maui erstmals die Chance auf einen PWA Wave Titel. Dafür werde ich alles geben!

Sarah Quita Offringa – Wave | Board: Ultrakode

“Ich reiste mit dem Ziel einen Heat zu gewinnen nach Sylt, doch was in der Double Elimination passierte kann ich bis jetzt noch nicht glauben. Den Sieg gegen Kiri Thode, eines meiner Vorbilder, werde ich nie vergessen und auch einen weiteren Heat konnte ich noch für mich entscheiden. Platz 13 hier auf Sylt ist einfach unglaublich.”

Lennart Neubauer – Freestyle | Board: IGNITE

“Ich bin mit meinem Ergebnis hier auf Sylt sowie Platz 5 im Overall Ranking bei den Foils ziemlich zufrieden. Nach 7 langen Tagen konnten wir endlich aufs Wasser und wurden mit drei Tagen super Foil Bedingungen belohnt. Das Warten hat sich definitiv gelohnt.”

Sebastian Kördel – Foil | Board: Foil 177