Boardbags

Überblick

Wir freuen uns, euch Starboards neue RECover Board Bags vorstellen zu dürfen. Die Bags werden – ähnlich wie T-Shirts – zusammengenäht und dann nach innen umgekippt. Dadurch entsteht nicht nur eine leichtere Tasche, sondern die Seiten werden dadurch doppelt so dick. Da diese Stellen beim Transport besonders beansprucht werden ist dies definitiv ein echter Vorteil.

Auch bei den Boardbags wird das Thema Umweltschutz groß geschrieben. Erhältlich als “Day Bag” und “Travel Bag”

Range

ReCover single bags:
215 x 88* | 220 x 63 | 220 x 72* | 232 x 60 | 235 x 67 | 240 x 78 | 240 x 88 | 240 x 101 | 252 x 87
285 x 100 | 308 x 82 | 336 x 87 cm | Phantom 299 | Phantom 377

ReCover Travel bags:
Double iSonic 250 x 85 x 25 | Triple iSonic 250 x 85 x 35 | Triple Wave 240 x 70 x 35 | Formula | Double Formula

Waste2Wear

Auch bei den Boardbags wird bei Starboard das Thema Nachhaltigkeit groß geschrieben. Die äußere Gewebeschicht besteht aus recycelten Plastikflaschen und entstand in Zusammenarbeit mit Waste2Wear. In einem kleinen Bag werden 30 Plastikflaschen wieder verwendet, bis zu 60 Flaschen sind sogar in den großen Travel Bags recycled.

Travel Bags

Die Travel Bags haben einen Tragegriff auf der Oberseite, sowie vorne und hinten um den Transport so einfach wie möglich zu gestalten….egal ob alleine oder mit Freunden. 8mm Polsterung sorgen für Sicherheit und Dank 10mm Bumper an den Stresszonen nimmt das Gepäck auch mal einen “Wipe Out” beim Transport ohne Beschädigung hin.

YKK Zippers

Stabile, rostfreie YKK Reißverschlüsse sind sinnvoll platziert um ein Zerkratzen deiner Boards zu verhindern. Außerdem entfällt somit die Notwendigkeit einer überlappenden Schutzschicht, was natürlich ebenfalls dem Baggewicht zu Gute kommt.

215×88 + 220×72

Die 215×88 sowie 220×72 RECover Boardbags sind “ready to foil”. Dank des speziellen Designs “schlucken” diese Bags euer Board inkl. Foil. Solltet ihr trotzdem eine Demontage bevorzugen, empfehlen wir euch anschließend vor der nächsten Session das Board im Bag zu montieren, da somit das Risiko einer Beschädigung oder ein zerkratzen bei der Foilmontage minimiert wird.