Competition

PWA Ulsan Korea – Update

Veröffentlicht

Auf der PWA Worldtour geht es nach dem Event in Japan direkt weiter. Wie schon in den letzten Jahren steht auch in 2019 in Südkorea, genauer gesagt am “Jinha Beach” in Ulsan ein Event im Kalender der PWA Worldtour.

Leider scheinen die Bedingungen für Slalom in dieser Saison noch nicht so recht in Gang zu kommen. Schlechtes Wetter und nur ein paar Knoten in der Vorhersage für die ersten beiden Wettkampftage, doch völlig unerwartet kamen heute bei Regen dann doch bis zu 20 Knoten Wind auf. Auflandiger Wind und Shorebreak sorgten für nicht ganz einfache Bedingungen…vom Seegras ganz zu schweigen. Mehr dazu im Video

Am dritten Wettkampftag konnten zumindest die Damen für zwei Foil Eliminations aufs Wasser.

Für die nächsten Tage sieht die Vorhersage aber vielversprechend aus! Auch die Windrichtung stimmt, sodass die Thermik anspringen sollte. Wir drücken die Daumen!