CompetitionFreestyle

Gallery: EFPT Lanzarote

Veröffentlicht

Der Stop der European Freestyle Pro Tour auf Lanzarote zählt zu den absoluten Lieblingsevents im Fahrerfeld der “Euro Tour” und auch 2019 gab es ordentliche Bedingungen in “Las Dunas”. Waren dieses Jahr die Kanaren im Sommer für deren Maßstäbe bisher nicht vom Wind verwöhnt, stellte sich das Wettersystem pünktlich zum Eventbeginn um und machte sowohl eine Single,- als auch eine Double Elimination möglich. Leider nicht für Julian Wiemar, der auch dieses Event verletzungsbedingt auslassen musste.

Steven van Broeckhoven und Lennart Neubauer waren aus dem Starboard Team vor Ort und hatten bereits den neuen 2020er IGNITE unter ihren Füßen. Ein komplett neues Freestyle / Freerider Konzept, das Steven übrigens hier auf der Starboard Facebook Seite vorstellt.

Das Level war erneut extrem hovh und Nuancen entscheiden auch auf der EFPT Tour aktuell über Sieg oder Niederlage in den Heats, sodass Steven van Broeckhoven trotz radikaler Performance nach der Double Elimination “nur” auf Rang 6 stand. Lennart Neubauer hingegen gewann souverän die U-16 Wertung und schaffte mit Platz 9 erstmals den Sprung in die Top 10 der EFPT. Ein lohnender Trip für unseren Nachwuchsfahrer. Herzlichen Glückwunsch!!

Ein echtes Highlight war der Super Cross, der am letzten Wettkampftag gefahren wurde. Vor einigen Jahren auf der PWA Worldtour extrem beliebt, freuten sich auch viele Fahrer über die Möglichkeit wieder “Super-X” zu fahren. Ein Upwind Trick, ein Forward Loop und 1 Downwind Trick, sowie eine Duckjibe um jede Boje mussten absolviert werden, wobei sich am Wind die meisten Fahrer für einen Kono entschieden und “downwind” kurz vor der Ziellinie einen Spock oder Culo setzten.

Steven van Broeckhoven und Lennart Neubauer siegten im Super-X und zeigten hier besonders die Stärken des neuen IGNITE , der mit der “Freeride Option” der Fußschlaufen bereits vor dem offiziellen Launch nächste Woche seine Performance unter Beweis stellte.