behind the scenesFoil

iFoil: Unser Vorschlag für Olympia 2024 in Paris

Zwei Jahre nonstop Entwicklungsarbeit stecken in Starboards iFoil Konzept, das als Vorschlag für die Zukunft des olympischen Windsurfens gerade im “World Sailing” Verband diskutiert wird. Die Entscheidung, ob auch in Paris 2024 auf RS.X gefahren,- oder auf iFoil umgestiegen wird, fällt Anfang November.

Wir wollen mit unserem Vorschlag dazu beitragen, Windsurfen bei den olympischen Spielen viel moderner, einfacher und für das Fahrerfeld sogar kostengünstiger zu machen. Auch die Zuschauer profitieren von deutlich spannenderen Races. Starboard Founder Svein Rasmussen, der selbst bei Olympia 1984 in LA mitgefahren ist, erzählt euch im Video mehr zum iFoil Konzept.

Auch ihr denkt es ist höchste Zeit für eine Modernisierung des olympischen Windsurfens? Teilt das Video, diskutiert auf Youtube und in den sozialen Medien und drückt die Daumen für die Entscheidung Anfang November.